Delbrück: rb/mb

Ostenländer Feuerwehr greift zum Werkzeug

29 Jahre altes Tanklöschfahrzeug wieder „wie neu“ und einsatzbereit.

Bildzeile vl.nr. Anita Papenheinrich (Förderverein Feuerwehr Ostenland), Karl Heinz Meier (stellvtr. Bürgermeister), Paul Bathe (Löschzugführer Ostenland), Jürgen Oldenkott, Stefan Behrenspöhler, Peter Bathe ( maßgeblich an der Renovierung beteiligt), Wehrführer Reinhard Brand.

Schon oft machte die Delbrücker Feuerwehr durch Initiativen auf sich aufmerksam, die sich durch Ideenreichtum und hoher Motivation besonders auszeichnen. Dabei legten nicht selten gerade die Ostenländer Blauröcke Hand an, was u.a. schon einmal mit der besonderen Auszeichnung des „Steuergroschens“ gewürdigt wurde. Am Mittwochabend nahm die Wehr um Löschzugführer Paul Bathe ein 29 Jahre altes TLF für den „zweiten Abmarsch“ wieder in Dienst.

Vor den zahlreichen Gästen und Wehrleuten stand ein von Grund auf renoviertes Einsatzfahrzeug, welches in zahlreichen Arbeitsstunden und mit Hilfe einiger Unternehmer nahezu neuwertig wieder in den Dienst der Wehr ging. Delbrücks stellvertretender Bürgermeister Karl-Heinz Meier, selbst langjähriger und noch aktiver Brandinspektor, sowie Feuerwehrchef Reinhard Brand würdigten diese Arbeit besonders positiv, gerade in Zeiten „knapper Kassen“. Es sei gerade aktuell die passende Ergänzung zu den vorhandenen modernen Löschfahrzeugen auf der Grundlage der Brandschutzbedarfspläne. Viele Spenden gab es zudem zu verzeichnen, so hatten die Löschzugführer der Stadt ein neues Handfunkgerät im Gepäck, ein weiteres gab es von den drei Wehrführern.

Nach 3 1/2 Monaten und vielen, vielen Stunden harter Kleinarbeit der Kameraden war es soweit. Das TLF 16 / 25 Baujahr 1981 - welches viele Jahre Dienst in Ostenland getan hat, dann für kurze Zeit an die Löschgruppe Boke ausgeliehen war - erstrahlte nun nach einer Generalüberholung in neuem Glanz.

Der „Förderverein Feuerwehr Ostenland“ sowie die Kameradschaftskasse des Löschzuges haben den größten Anteil der erforderlichen finanziellen Mittel geleistet. In unzähligen Arbeitsstunden haben besonders, einige Kameraden mit viel Herzblut und Liebe zum Detail, sämtliche Arbeiten in Eigenleistung verrichtet und ein sehenswertes Ergebniss erzielt.

Generalüberholung und Wieder-In-Dienststellung des TLF 16 / 25, ausführlicher Bericht vom Löschzug Ostenland mehr....