ABC-Zug

Die Gefahrenabwehr im ABC-Einsatz stellt besondere Herausforderungen an die Feuerwehren dar. Aufgrund des vorhandenen Gefahrenpotenzials in den Industrie- und Gewerbebetrieben und insbesondere durch den Transport gefährlicher Güter über die Land- und Bundesstraßen sowie Autobahnen, müssen sich die Feuerwehren aber auch diesen Herausforderungen stellen. Der ABC-Zug des Kreises Paderborn bei der Feuerwehr Delbrück unterstützt die örtlichen Feuerwehren und die GSG-Einheit der Feuerwehr Paderborn bei der Bewältigung dieser Aufgaben.

 

Der ABC-Zug des Kreises Paderborn ist seit dem Jahre 2000 stationiert bei der Feuerwehr Delbrück und wird geleitet vom ABC-Zugführer Matthias Strunz mit seinen Stellvertretern Jörg Brunnert und Josef Klocke. Das speziell ausgebildete Personal setzt sich aus ca. 70 Mitgliedern aus allen sechs Löschzügen der FW Delbrück zusammen. Bei Einsätzen zur „Verletzten-Dekontamination“ wird dieses Personal durch rettungsdienstlich ausgebildete Mitglieder der „SEG Rettung“ ergänzt.
Die Zug- und Gruppenführer verfügen allesamt über eine Ausbildung zum „Führen im ABC-Einsatz“ und halten dieses Wissen durch regelmäßige Fortbildung am „Institut der Feuerwehr Münster“ sowie an der „Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz Ahrweiler“ ständig aktuell.

 

Der ABC-Zug ist eingebunden in die örtliche Gefahrenabwehr und wird entsprechend der örtlichen AAO alarmiert. Die Einheiten können, den Notwendigkeiten entsprechend abgestuft alarmiert werden. So rückt die kleinste Einheit zur Dekontamination des eigenen Personals mit dem Stichwort „P-Dekon-10S“, angelehnt an das Konzept „Personal Dekontaminationsplatz 10 NRW“ sehr schnell mit Kommandowagen, WLF mit AB V-Dekon sowie Tanklöschfahrzeug aus.
Diese Einheit kann Modular erweitert werden, so dass die NRW Konzepte P-Dekon 30, V-Dekon 25 und V-Dekon 50 abgedeckt werden können.
Eine Einheit zur Gerätedekontamination (G-Dekon NRW) ist ebenfalls bereits alarmierbar, aufgrund noch fehlender Ausstattung ist die Einsetzbarkeit allerdings noch eingeschränkt.
Zur Durchführung von Messaufgaben, ebenfalls nach landesweitem Konzept „Messzug NRW“ kann der ABC Erkunder einzeln oder im Verbund mit der Dekon-Einheit alarmiert und eingesetzt werden.
Weitere Informationen zu den ABC Konzepten im Land NRW sind unter den Seiten des IdF Münster zu finden.

Fahrzeuge

Wechselladerfahrzeug mit AB-Dekon V

Weitere Infos

Aufgabe:
Mehrzweckfahrzeug zum Transport von Abrollcontainern


Funkrufname:
Florian Delbrück 3 WLF 1


Hersteller:
MAN


Aufbau
:
F.X. MEILLER


Baujahr:
1997


Mannschaftsstärke:
Staffel (1 Gruppenführer + 2 Mannschaft)


Kurzbeschreibung:
Das WLF mit dem AB V-Dekon rückt zu Einsätzen des ABC Zugs aus. Er verfügt über 2 getrennten Duschen vor denen auf beiden Seiten ein Zelt aufgebaut werden kann. Er dient zur Dekontamination von verletzten Personen sowie Personal.

LKW Dekon-P

Weitere Infos

Aufgabe:
Dekontamination von Personen und Geräten


Funkrufname:
Florian Delbrück 4 DekonP-1


Hersteller:
MAN


Baujahr:
2000


Mannschaftsstärke:
Staffel (1 Staffelführer + 5 Mannschaft)


Dekon-P im Brand- und THL-Einsatz:

Auf dem Fahrzeug ist standarmäßig die Beladung zur Brandbekämpfung verlastet, im ABC-Einsatzfall wird diese aber in wenigen Minuten durch die ABC-Komponente ausgetauscht.
Das Fahrzeug fährt daher nicht nur ABC-Einsätze, sondern auch größere Brände, wo es dank der großen Menge an verfügbaren B-Schläuchen und die leistungsstarke Pumpe der TS 16/8 ideal für die Förderung von Wasser über eine lange Wegestrecke geeignet ist.
Zudem kann die Ladebordwand als Arbeitsplattform genutzt werden, was z.B. bei Rettung von Eingeklemmten aus verunfalten LKW’s von Vorteil ist.

 

Dekon-P im ABC-Einsatz

Für den ABC-Einsatz wird die gesammte Beladung zur Brandbekämpung und Technischen Hilfeleistung mit der ABC-Technischen Beladung getauscht.
Mit der Beladung des Dekon-P ist es dann möglich, einen Dekontaminationsplatz in kurzer Zeit aufzubauen, um im Einsatz kontaminierte Kräfte schnellstmöglich zu reinigen und zu dekontaminieren. Der Dekontaminationsplatz besteht aus einer luftgestützten Duschwanne und einem Duschzelt, sowie Komponenten zur Warmwasseraufbereitung und -förderung.

Erkundungskraftwagen Erkkw

Weitere Infos

Aufgabe:
Spürfahrzeug für Atomare, Biologische und Chemische Stoffe


Funkrufname:
Florian Delbrück 1 Erkkw-1


Hersteller:
Iveco

Einsatzleitwagen ELW 1

Weitere Infos

Aufgabe:
Einsatzleitwagen


Funkrufname:
Florian Delbrück 5 ELW 1-1


Hersteller:
VW


Baujahr:
2005


Mannschaftsstärke:
1-1-3


Kurzbeschreibung:
Der Einsatzleitwagen (ELW1) wird zur Führung von Einsätzen eingesetzt. Dieser ELW ist speziell für den ABC Zug des Kreises Paderborn zuständig. Er ist mit moderner Funk-, Mess- und Computertechnik ausgerüstet.

Neues aus dem ABC-Zug